CON-X

Zusammenschaltung von Brandmeldesystemen

CON-X 3500 - die flexible Größe

Wenn Gebäudekomplexe sich verändern, muss die Brandmeldetechnik flexibel reagieren können. Die Herausforderung lautet oft, bewährte Brandmeldesysteme mit neuen Systemen zu verbinden.

Mit CON-X 3500 können jetzt erstmals mehrere Anlagen, auch anderer Hersteller, miteinander verbunden und die Signale im Kontext der EN 54-13 verarbeitet werden. Darüber hinaus kann über CON-X 3500 die Anschaltung an die Feuerwehr als Erstinformationsstelle erfolgen.

CON-X 3500 ist die Basis für die Zusammenschaltung der Systeme detect 3004plus und dc3500 und gewährleistet einen reibungslosen Betrieb der Anlagen. Ohne dass die Performance leidet, erhalten Kunden mit CON-X 3500 so eine Möglichkeit, Systeme nach Belieben zu ergänzen oder zu tauschen. 

Grundlage für CON-X 3500 ist die EN 54-13, in der die Kompatibilität und Anschliessbarkeit von Systembestandteilen geregelt ist. Umfangreiche Tests und Prüfungen machen aus CON-X 3500 ein System, in das die Zukunft bereits eingebaut ist.

Systeme integrieren und modernisieren

Über die modernen Anschaltbaugruppen und die ringförmige Verkabelung können alle normenrelevanten  Meldungen zentral verarbeitet und angezeigt werden. In der ringförmigen Verkabelung sind bis zu

16 Teilnehmer koppelbar. Dies können Brandmeldezentralen der Typen detect 3004plus und dc3500 sein, sowie zentrale Anzeige- und Bedienpunkte (FIBS4000 / GMT4000) und weitere Adapter für Sonderfunktionen (z.B. ESPA).

Die Ereignisse werden auf dieser Ebene übergreifend zusammengeführt und die Logistik für die Feuerwehreinsatzkräfte vereinfacht. Auf einzelne Ereignisse kann zentral reagiert und entsprechende Steuerfunktionen, z.B. relevant für die Feuerwehr, ausgelöst werden. Die Kompatibilität der verschiedenen Systemfamilien ist mit CON-X sichergestellt.

Unterschiedliche Bedien- und Anzeigeelemente bieten die Möglichkeit, für kundenspezifische Anforderungen die richtige Lösung zu finden. Zusätzliche Interfaces ermöglichen die Einbindung von zentralen Steuer- und Anzeigeelementen zur Erleichterung der Gebäudesteuerung und Visualisierung. 

Die Komponenten

GMT 4000

Anzeige- und Bedienfeld für Klartextanzeige aller im Verbund auflaufenden Meldungen. Zeigt Alarme, Störungen, technische Meldungen und Zustände an. 

Mimic LED

Ausgangsmodul zur Ansteuerung von LEDs im Lageplantableau. 

Einzelne Melder oder Module können so visualisiert dargestellt werden.

Relais- und Ausgangsmodule

Ansteuerung von technischen Systemen für Aufzüge, Rauchklappen, Be- und Entlüftungen, Heizungen, Türen, Fenstern.

ESPA-Modul, ESPA 4.4.4 und ESPA-X

Anschaltung von Paging-Systemen zur stillen Alarmierung über das Einsatzpersonal. 

Lokale Alarmierung.

Adapter

ADP4000 Adapter > Anschaltung der DC 3500

ADP4000/232 Adapter > Anschaltung der detect 3004plus

Informationsservice

Möchten Sie an einem Service unseres Unternehmens teilnehmen, individuell per E-Mail oder auf dem Postweg informiert werden, so ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich. In diesem Sinne sind alle Unternehmen gesetzlich aufgefordert, die Einwilligung der betroffenen Person einzuholen.

Gerne informieren wir Sie kostenlos über:

  • die neuesten Produkte der Brandmeldetechnik
  • Messen und Veranstaltungen
  • Schulungstermine
  • sowie Neuigkeiten von der Detectomat Systems GmbH

Zur Anmeldung